Donnerstag, 27. August 2015

Eine Zeitreise ohne Zeitmaschine: Teneriffa

Ja Zeitreisen das ging bei Zurück in die Zukunft schon im Jahr 2015: Das ist nur noch nicht ganz bei den Menschen angekommen, dass das wirklich funktioniert. Wenn man jedoch um 12 Uhr losfliegt und um 16 Uhr ankommt, dabei 5 Stunden in der Luft war, ist das doch eindeutig eine Zeitreise oder?

Donnerstag, 20. August 2015

Sziget-Festival Budapest - Eine Woche im Land der hübschen Frauen


Main Stage


Ich bin nicht sicher, ob man diesen Trip als Traumreise bezeichnen kann. Budapest ist eine traumhafte Stadt, ja. Doch ich war nicht für das Touristenprogramm in der ungarischen Hauptstadt.
Brüste, Bier und Krawall? Naja, fast…

Donnerstag, 13. August 2015

M'era Luna 2015

Manche Dinge kommen nicht so wie sie sollen. Eigentlich wollte ich jetzt schon längst in Canada sein, doch stattdessen habe ich mich das Wochenende auf dem M'era Luna rumgetrieben - ein geniales Wochenende, mit genialen Leuten, super Musik und klasse Stimmung! M'era Luna, wir sehn uns wieder!


Das größte Problem: Es spielten so viele gute Bands, dass man immer hin und her und her und hin ist und gar nicht zum Bier trinken kam. Ich weiß zwar nicht wie ich das geschafft habe, aber mein Bier ist sogar leer geworden :-D

Donnerstag, 6. August 2015

Von Peitschen, Seilen und Wasserleichen – Ein Shootingtag mit Les Fleurs du Mal



Egal, ob man hobbymäßig oder für Geld vor der Kamera steht – jedes Hobbymodel hat zwei, drei Projekte, die es schon immer realisieren wollte. Für mich ist das unter anderem ein Fetisch-Shooting. Leder, Peitschen, Ketten, und alles, was der Fetisch-Fan begehrt. Und dann kommt der große Tag, für den man aufgeregt sein Köfferchen packt. Habe ich auch alles dabei? Stiefel? Halsband? Lederriehmen? Schwarzer und roter Lippenstift? Knebel? Check!

Dank „Les Fleurs du Mal Fotografie & Artwork" aus Koblenz kann ich diesen kleinen Traum endlich erfüllen. Ich habe schon einmal im Rahmen eines persönlichen Shootings mit ihm zusammen gearbeitet und war begeistert. Daher sehe ich in ihm genau den Richtigen für dieses Projekt. Tatort ist das Studio bei ihm Zuhause. Draußen sind es angenehme 55 Grad. Genau die richtige Temperatur, um sich in Leder zu schmeißen. In einer Vorbesprechung vergleichen wir unsere Vorstellungen des bevorstehenden Projekts und versuchen, diese auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.